•  

Epoxidharz Grundierungen

Mit unserer speziell entwickelten Epoxidharz Grundierung RENOFIX können wir für eine optimale Haftung unserer Epoxid-Reparaturpasten wie z.B. RENOFLEX Orange oder RENOBOND garantieren.

Die Epoxy-Grundierung dringt tief ins gereinigte, vorbereitete Holz ein. Nach ca. 20 Minuten bildet sich an der Oberfläche eine leicht klebrige Schicht die sich dann, mit dem danach einzubringenden Epoxidharzpaste optimal verbindet. Das Ergebnis ist die Enorme Haftung unserer RENOFLEX Epoxid-Produkte auf den zu reparierenden Hölzern.

Zusätzlich bieten wir mit RENOGRUND einen weißen Farbanstrich, der für eine optimale Weiterbearbeitung mit einem Farsystem Ihrer Wahl eignet. RENOGRUND haftet auf unseren Reparaturstellen ohne zu kleben und ist ebenfalls als weißer Farbvoranstrich geeignet.

Klicken Sie unten auf unseren Produktvergleich um die passende Epoxidharz-Grundierung für Ihr Projekt zu finden - oder wählen draunter direkt Ihr gewünschtes Produkt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

RENOFIX Orange 2-Komponenten Grundierung / Primer
ab 22,99 € *
22,99 € pro 100 ml
sofort verfügbar
83,42 € *
sofort verfügbar
RENOVAID Starterbox "Profi" Komlettes Material und Werkzeugset im prakischen Systainer.
363,95 € *
knapper Lagerbestand
RENOFIX Grün 2-Komponenten 200ml Grundierung / Primer
34,55 € *
17,27 € pro 100 ml
sofort verfügbar
RENOGRUND 1 Ltr. Grundanstrich / Fenstervorlack weiß
33,87 € *
3,39 € pro 100 ml
knapper Lagerbestand

Warum das Grundieren wichtig ist

Die RENOFIX 2-Komponentengrundierung ist maßgeblich daran beteiligt, dass sich bei Holz-Reparaturen mit unseren Epoxidharz-Produkten, wie zum Beispiel RENOFLEX Orange oder RENOBOND, das Epoxidharz optimal mit dem Holz verbindet und eine nie da gewesene Haftzugfestigkeit ausbildet.

Da die verwendete Epoxidharzmasse in die noch leicht klebrige RENOFIX Grundierung eingebracht wird kommt die optimale Haftung zustande. Wenn das Epoxidharz ohne eine Grundierung mit einem geeigneten Primer eingebracht wird, würde die Reparatur nicht optimal haften und es käme zu Abrissen und/oder sogar Brüchen an den angewandten Stellen.

Zusätzlich können Sie RENOGRUND als Erstanstrich auf den Reparaturstellen verwenden, damit es keine Haftungsprobleme bei der Weiterbearbeitung der Bauteile mit einem Farbanstrich Ihrer Wahl gibt.

 

Durchführung & Anwendung der Epoxy-Grundierung

Die Grundierung für Epoxidharze besteht aus zwei Komponenten: A + B. Die benötigte Menge wird in einem geeigneten Mischbecher 1:1 angemischt. Hierbei ist darauf zu achten, dass von beiden Komponenten exakt die gleiche Menge in den Becher gefüllt wird. Anschließend wird die Masse vorzugsweise mit einem Rührholz gründlich vermischt. Daraufhin kann die gemischte Masse mit dem Pinsel in die Reparaturstelle eingebracht werden. Nach circa 20 Minuten sollte dann die Arbeit mit dem Epoxidharz durchgeführt und in die noch leicht klebrige Grundiermasse eingebracht werden.

Das Material darf nicht "schwimmen". Überschüssiges Grundiermaterial sollte mit einem Lappen oder Papier wegtupft werden. Den Epoxy Primer bitte nicht mit dem Pinsel umrühren, da ansonsten die beiden Komponenten nicht optimal vermischt werden. Der Farb-Grundanstrich RENOGRUND kann ganz normal mit einem Pinsel auf die fertigen geschliffenen Epoxy-Reparaturstellen aufgetragen werden.