•  

Hilfe und Support

Erste Hilfe für bedrohte Fenster, Wintergärten oder andere Holzsorgen

Anwendung durch die Gewerke Tischler/Schreiner, Maler, Glaser, Zimmerer und andere. Ausführung von vorbeugenden und aktiven Reparaturmaßnahmen.

  • RenoFix: Primer und Haftvermittler für nachfolgende Holzersatzmassen
  • RenoFlex: Dauerhaft elastische Holzreparaturmasse in Sommer- und Winterqualität
  • RenoBond Duo: Streichbares, elastisches Verleimmaterial zur Versiegelung von Hirnholz
  • RenoFast: Schnellhärtende Reparatur- und Spachtelmasse
  • RenoGlas: Leinölkittersatz zur Glasabdichtung

Instandhaltung von Holzbauteilen

Holz ist ein beliebtes und auch bewährtes Baumaterial. Es gehört zu den nachwachsenden Rohstoffen. Jahrhundertealte Bauteile aus Holz an Schlössern, alten Bauernhäusern, Brücken und anderen Bauwerken sind eindeutiger Beweis für die Langlebigkeit. Der Erhalt der Holzteile ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Holzqualität und -auswahl für den entsprechenden Einsatzzweck
  • Fachgerechte Verarbeitung
  • Konstruktiver und chemischer Holzschutz
  • Regelmässige und richtige Pflege der Holzteile

Holz ist ein beliebtes und auch bewährtes Baumaterial. Es gehört zu den nachwachsenden Rohstoffen. Jahrhundertealte Bauteile aus Holz an Schlössern, alten Bauernhäusern, Brücken und anderen Bauwerken sind eindeutiger Beweis für die Langlebigkeit. Der Erhalt der Holzteile ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Holzqualität und -auswahl für den entsprechenden Einsatzzweck
  • Fachgerechte Verarbeitung
  • Konstruktiver und chemischer Holzschutz
  • Regelmässige und richtige Pflege der Holzteile

Das Zusammenwirken verschiedener Faktoren führt immer wieder zu den gleichen erkennbaren Schadensbildern:

Ein einfaches Überstreichen ohne gründliche Vorbehandlung ist nur ein kurz wirkender Schutz, da mögliche Ursachen für entstehende Schäden kaschiert werden.

Hauptursache der Holzschäden sind offene Fugen.
Fugen sind nicht nur im Stoßbereich von Längs- und Querholz zu verstehen. Auch eingesetzte Querholzdübel, Harzgallen, natürliche Holzrisse usw. fallen darunter.

Gefährdete Bereiche bei Eckverbindungen von FensternFeuchtebelastungen bei Fensterprofilen

Bereits kleinste unauffällige Risse (Kapillarfugen) lassen Feuchtigkeit eindringen. Die Feuchtigkeit wird vom Holz gespeichert. Auftreffende Sonneneinstrahlung heizt das Holz auf. Es entsteht Wasserdampfdruck, der nach außen entweichen will. Durch die Kapillarfuge ist ein rasches Entweichen des Dampfes nicht möglich. Der Dampf drückt von innen gegen die Farbschicht und löst diese über einen gewissen Zeitraum vom Holz ab. Es entstehen Farbabplatzungen, Risse vergrößern sich. Weiteres Wasser kann ins Holz einziehen. Pilze dringen ein und zersetzen das Holz von innen heraus.

Ergänzend dazu verweisen wir auf das BFS-Merkblatt Nr. 18, in dem das entsprechende Verfahren empfohlen wird.

Was tun?

Angebotene Pflegemittel und Fugensiegel können nur bei mehrmaliger jährlicher Anwendung Ihren Zweck erfüllen.

Eine zufriedenstellende Lösung ist eigentlich nur erreichbar, wenn die Hauptursache, die offene Fuge, dauerhaft beseitigt wird. Hierzu bieten wir die entsprechenden Systeme an.

Vorteile

  • Die speziell modifizierte, elastische Reparaturmasse geht mit dem Holz eine kraftschlüssige Verbindung ein. Es entstehen keine neuen Fugen, das Holz bleibt trocken. Farbanstriche halten länger, die Renovierungsintervalle verlängern sich. Kosten werden so gespart.
  • Bereits entstandene Schäden lassen sich mit dem gleichen System Zeit- und Kostensparend instandsetzen. Der Wert der Bauteile bleibt länger erhalten.
  • In den vergangenen Jahren haben sich zwei Arten von Maßnahmen entwickelt:
    • Die vorbeugende Instandsetzung
    • Die aktive Reparatur

Die vorbeugende Instandsetzung kommt im einfachen Fall bei Renovierungsanstrichen zum Einsatz. Hier wird nach dem Abschleifen und vor dem weiteren Anstrich der Bauelemente ein Arbeitsschritt eingefügt. Alle möglichen Stellen werden mit dem RENOVAID Sanierungssystem behandelt. Hierbei kann auch frei über den Umfang der Arbeiten entschieden werden.

Die aktive Reparatur kommt bei bereits entstandenen Beschädigungen zum Tragen. Kleine bis große Schäden lassen sich mit dem gleichen System wirtschaftlich und vor allem dauerhaft instandsetzen. 
Gerne beantworten wir auch persönlich Ihre Fragen.